Ernährung

Die Ernährung ist grundlegend für uns Menschen. Ohne etwas zu essen kann man nur circa zwei Monate überleben. Aber man sollte nicht nur essen um am Leben zu bleiben, sondern auch für den Genuss. Nichtsdestotrotz darf nicht vergessen werden, das sich die Lebensmittel die wir zu uns nehmen auf unsere Gesundheit auswirken können. Aus diesem Grund sollte man mit Bedacht wählen was auf dem Teller landet. Hierbei möchte ich dir helfen.

Meine Ernährung

Ich kann das Rad nicht neu erfinden. Aber die Art und Weise wie ich mich ernähre, ist meiner Meinung nach die beste um gesund und trotzdem genussvoll zu leben. Ich wähle meine Lebensmittel bewusst aus und baue die Basis auf unverarbeiteten Produkten auf.

Natürlich gibt es auch bei mir mal Pizza oder Burger. Doch entweder mache ich das selbst, oder ich suche mir die guten Artikel im Supermarkt aus. Gut bedeutet für mich das das Produkt aus anständigen Zutaten besteht. Kein weißes Mehl oder raffinierter Zucker. Keine Geschmacksverstärker oder ähnliches. Die Liste dieser Dinge ist lang. Aber wenn man weiß worum es geht, lassen sich die Artikel leicht voneinander unterscheiden. Und dank Firmen die den gleichen Gedanken haben findet man all das mittlerweile fast überall. Vom „sauberen“ puren Pizzateig bis hin zur „gesunden“ fertigen Tiefkühlpizza. Ebenso Süßigkeiten oder Getränke findet man in anständiger Qualität. Es muss nicht immer nur Wasser sein. Genauso gutes Eis oder auch eine schöne Tafel Schokolade kann man bekommen.

Ich könnte davon jede Menge Beispiele nennen. Denn es gibt reichlich, und es werden täglich mehr. Ausserdem bringen die Produzenten immer neue Produkte auf den Markt. Aber wie das ganze im Detail funktioniert würde hier den Rahmen sprengen. Gehe einfach auf Kontakt und schreibe mir dein Anliegen.

… Wenn wir mal genau überlegen, hat doch jeder von uns die Basis mal gelernt. Wie bei mir hat doch auch deine Mutter immer gesagt du sollst Obst und Gemüse essen. Oder? Und das ist schon ein großer Teil des Erfolges. Ernähre dich zum Teil so wie es unsere Eltern und Großeltern getan haben. Damals gab es all das fertige Zeug nicht. Man kannte keine Lebensmittelallergien. Und trotzdem oder gerade deswegen ging es den Leuten mit ihrer Ernährung gut. Auch wenn es nur einmal in der Woche ein Stück Fleisch gab. Was war so schlecht daran? Ich lebe selbst schon eine ganze Weile nach diesem Prinzip und es funktioniert.

Das klingt nach großem Aufwand, soll aber nicht bedeuten das du soetwas nicht in deinen Alltag integrieren kannst. Auch ein Berufstätiger oder eine Managerin kann auf die gesunde Ernährung achten. Es ist nur eine Frage der Planung.

Gesundheit

…lässt sich mit der Ernährung beeinflussen. Wenn du auf industriell verarbeitete Lebensmittel verzichtest, und ein paar meiner Tipps berücksichtigst wirst du merken wie du dich besser fühlst.

Ernährung und Beruf

… lassen sich problemlos in Einklang bringen. Man muss nicht stundenlang in der Küche stehen um sich etwas gesundes zu Essen zuzubereiten. Ich zeige dir wie es geht.

Ernährungspläne

… sind sinnvoll um am Anfang den Überblick zu behalten. Wie soll ich mein Frühstück, Mittag- und Abendessen gestalten? Ich schreibe dir auf Wunsch einen Ernährungsplan der auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist.

Gewichtsreduktion

… ist keine Frage von Verzicht. Wichtig ist, sich bewusst zu sein was man isst. Wähle deine Lebensmittel clever aus und ernähre dich möglichst ohne idustriell verarbeitete Lebensmittel.

Jetzt kann es losgehen

Der erste Schritt ist gemacht, du bist auf meiner Seite. Du hast das schwierigste geschafft, dich überwunden um etwas zu verändern. Ab jetzt gehen wir den Weg gemeinsam. Ich gebe dir Inspiration und Antrieb um am Ball zu bleiben. Melde dich und wir vereinbaren einen Termin.